24.7.2013 Ich packe meinen Koffer…


… und in den Koffer packe ich… dies und das und das könnte auch noch wichtig sein und jenes kann ich sicher auch gebrauchen und das darf ich nicht vergessen und??? – „Sag mal, Elke! Können Koffer eigentlich schrumpfen?“ – „Nein? Nicht? Hmmmm, dann habe ich hier ein außergewöhnliches physikalisches Phänomen!“.
Es ist doch jedes Mal wieder dasselbe. Alles was in den Koffer hinein soll, steht in krassem Widerspruch zu dem was in den Koffer hineinpasst. Aber nachdem man sich dann von den „Könnte ich doch gebrachen“ und „wer weiß wie das Wetter wird“ Sachen schweren Herzens getrennt hat, ist doch alles verstaut. Und das Gewicht ist in einem Bereich der es möglich erscheinen lässt, den Koffer mit einem unschuldig, freundlichem Lächeln an den gestrengen Blicken beim CheckInn  – ohne Aufpreis – ins Flugzeug zu bekommen.

Morgen geht es also los, zunächst nach Hamburg zum Flughafen und dann mit Turkish Airlines nach Istanbul. Bis Sonntag bleiben wir dann dort. Und viele haben uns schon gesagt, das sei viel zu kurz. Aber wir wollen nur einen ersten Eindruck sammeln, einmal probieren wie sich diese Stadt so anfühlt. Wenn es sich gut anfühlt kommen wir sicher wieder. Wir werden euch berichten!

Jens und Elke

Kategorien:Georgien

2 Kommentare

  1. Also hör‘ mal Jörn-unbekannt- das VIELLEICH kannste streichen…. 😉 Armin

  2. Ich wünsche Euch ein paar schöne Tage in Instanbul. Vielleicht zeigt Ihr uns ja ein paar schöne Fotos.
    LG Jörn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: