Licht des Nordens 2 (Tromsø/Lofoten)


20.3. – 2.4.2017

Eine Reise in Zusammenarbeit mit BingShiLing

Maximal 6 Teilnehmer und 2 Referenten
zum unschlagbaren Preis von 4.400,- € ab/bis Oslo,
inkl. Einzelzimmer, Frühstück und Abendessen.

Die Tage sind kurz und die Nächte lang. Aber das Licht ist grandios. Nachts vielleicht das Nordlicht und tagsüber kräftige Wolken, Sonnenstrahlen, die sich den Weg brechen, endlose blaue Stunde, zarte Sonnenaufgänge, tolle Sonnenuntergänge, was will man mehr als Fotograf.

1. Tag Montag 20.3.2017
Wir starten von unseren Heimatorten nach Oslo und treffen uns Mittags in Oslo am Flughafen.
Um 14 Uhr fliegen wir gemeinsam mit SAS weiter nach Tromsø. Dort übernehmen wir unser Fahrzeug und fahren an die Küste, in unser Hotel nach Sommerøy. Das Hotel liegt in einem Fischerdorf, eigentlich schon fast im Atlantik.  
Wir beginnen unsere Fotoreise mit einem gemütlichen Abendessen.
Ü: Sommerøy Hotel

2. Tag Dienstag 21.3.2017
Sonnenaufgang: 5:33 Uhr Sonnenuntergang: 18:11 Uhr Blaue Stunde 60 Min.
Nach dem Frühstück gehen wir erst einmal den Ort erkunden. Die viele kleinen Häuser, die geschwungenen Brücken, die Fischannahme und -verarbeitung. Es gibt so viel zu sehen.
Wenn die Chance auf Nordlicht besteht, fahren wir abends ein wenig in die Umgebung, um das Schauspiel noch besser sehen zu können.
Ü: Sommerøy Hotel

3. Tag Mittwoch 22.3.2017
Heute machen wir uns auf den Weg nach Tromsø . Die Eismeerkathedrale, das Polarmuseum, die alten Holzhäuser in der Einkaufsstraße, der Hafen, die Bibliothek es gibt so viel zu sehen.
Ü: Sommerøy Hotel

4. Tag Donnerstag 23.3.2017
Heute geht es auf die verschneite Hochebene von Kvaløya. Vielleicht ergibt sich die Gelegenheit Schlittenhundgespanne zu sehen. Bei gutem Wetter umrunden wir einmal unsere Insel und stoppen, wenn uns die Motive ins Auge springen.
Ü: Sommerøy Hotel

5. Tag Freitag 24.3.2017
Sonnenaufgang: 5:20 Uhr Sonnenuntergang: 18:23 Uhr Blaue Stunde 60 Min.
Noch einmal eine gute Gelegenheit die vielen Kleinigkeiten in unserem Dorf festzuhalten.
Ü: Sommerøy Hotel

6. Tag Samstag 25.3.2017
Mittags geht es zurück nach Tromsø. Dort deponieren wir unsere Gepäck und dann
verbringen wir den Tag in Tromsø. Am Nachmittag fahren wir bei klarem Wetter mit der Seilbahn hinauf auf den Hausberg, dem Storsteinen und schauen wie in der Stadt die Lichter erwachen. Beim Blick über die Stadt genießen wir unser Abendessen.
Um Mitternacht geht es auf das Schiff MS Vesterålen der Hurtigrute und wir starten um 2:30 Uhr in Richtung Süden.
Ü: Hurtigruten

7. Tag Sonntag 26.3.2017
Wir genießen unser Frühstück beim Blick auf die vorbeiziehende Schärenlandschaft. Es bleibt genug Zeit das Schiff zu erkunden und zu fotografieren. Am Nachmittag erreichen wir den Raftsund  und wir durchqueren die Lofoten. Um 18:30 Uhr erreichen wir Svolvær und werden von dort in das nur wenige Kilometer entfernte Hotel nach Henningsvær fahren. Unser Hotel liegt nicht am Wasser, sondern im Wasser. Es steht auf Pfählen im Hafen dieses Fischerreiortes und wird unsere Quartier für die nächsten Tage. 
Ü: Bryggehotell Henningsvær

8. Tag Montag 27.3.2017
Sonnenaufgang: 6:26 Uhr Sonnenuntergang: 19:46 Uhr Blaue Stunde 60 Min.
Hier haben wir reichlich Gelegenheit den Fischern bei der Arbeit zuzusehen. Immer wieder fahren die Kutter direkt am Fenster unseres Hotels vorbei. Der Dorsch hängt überall im Dorf zum Trocknen auf den Gestellen.
Ü: Bryggehotell Henningsvær

9. Tag Dienstag 28.3.2017
Heute geht es auf die wettergegerbte Nordseite der Lofoten nach Gimsøy. Geschwungene Brücken, der Straumen (Gezeitenstrom schneller als ein Fluss), eine Kirche, die mit Stahlseilen festgehalten wird, damit sie nicht wegweht.
Ü: Bryggehotell Henningsvær

10. Tag Mittwoch 29.3.2017
Das beschauliche Svolvær. Ein wenig Kleinstadt erleben.
Ü: Bryggehotell Henningsvær

11. Tag Donnerstag 30.3.2017
Heute wird ein langer Tag. Schon früh starten wir nach Reine, einem der bekanntesten Orte auf den Lofoten. Von dort arbeiten wir uns langsam mit verschiedenen Fotostopps wieder zurück zu unserem Hotel
Ü: Bryggehotell Henningsvær

12. Tag Freitag 31.3.2017
Sonnenaufgang: 6:09 Uhr Sonnenuntergang: 20:05 Uhr Blaue Stunde 60 Min.
Heute steht der „Gegenschuss“ an. Wir fahren an die Einfahrt zum Raftsund und erwarten die Hurtigruten.
Ü: Bryggehotell Henningsvær

13. Tag Samstag 1.4.2017
Unseren letzten Tag verbringen wir wieder in unsrem schönen Fischerort.
Ü: Bryggehotell Henningsvær

14. Tag Sonntag 2.4.2017
Heute heißt es Abschied nehmen von den Lofoten. Wir fahren mit dem Bus nach Evenes
zum Flughafen und um 13:30 ab nach Oslo
Ankunft 15.10. 
Individueller Heimflug

Leistungen:
Flug Oslo-Tromsö inkl. 23Kg Gepäck
Flug Evenes-Oslo inkl. 23 Kg Gepäck
Fahrt mit der Hurtigrute von Tromsø nach Svolvær
5 Nächte im Hotel Sommerøy (http://sommaroy.no/) im Einzelzimmer
1 Nacht auf der Hurtigrute in einer Kabine nur Alleinbenutzung
7 Nächte im Bryggehotel Henningsvær
(http://www.classicnorway.no/hotell/henningsvar-bryggehotell/)
12 mal Halbpension in Sommerøy und Henningsvær
1 Abendessen in der Fjellstua Storsteinen
Alle Transfers und Fahren zu den Fotolocations.
Intensive Begleitung durch 2 Fotoreferenten.

Einen Bericht der Reise 2015 gibt hier: Nordland im Winter

Beschreibung folgt in Kürze

%d Bloggern gefällt das: